Hallo und guten Tag !

Willkommen!
Post Reply
ReneeSahlens
Ronin
Ronin
Posts: 3
Joined: 26 Mar 2019, 09:44
Distribution: PorteusMate64

Hallo und guten Tag !

Post#1 by ReneeSahlens » 26 Mar 2019, 09:56

Hallo Leute ich habe Porteus gestern entdeckt da ich auf der suche nach einer Linux Alternative bin weil ich mit meinen vorhereigen Linux Probleme hatte die ich nicht lösen konnte und bei denen mir auch keiner helfen konnte. (Forum und IRC chat od so ..)

Ich hoffe das Porteus jetz das richtige ist .

Weis jemand warum im Porteus LXQT zwei Installer vorhanden sind einer für USB und einer für Harddrive also der pinstaller und bei Mate findet man den nicht sonder muss ihn über die Konsole selber starten aber er istalliert dann mit fehler man kann dann nicht booten bei der lxqt version klappt es aber.

ich möchte Porteus Mate 64 bit auf der Internen HD bei lxqt ist das möglich warum geht das nicht bei Mate ?

User avatar
Rava
Contributor
Contributor
Posts: 2452
Joined: 11 Jan 2011, 02:46
Distribution: Porteus 5.0rc1 x86-64 XFCe
Location: Forests of Germany

Hallo und guten Tag !

Post#2 by Rava » 26 Mar 2019, 23:49

ReneeSahlens wrote:
26 Mar 2019, 09:56
ich möchte Porteus Mate 64 bit auf der Internen HD bei lxqt ist das möglich warum geht das nicht bei Mate ?
Wenn Du ein Porteus bereits installiert hast, kannst Du leicht ein zweites nachinstallieren.

Hast Du das ISO entpackt und auf der Harddisk Partition die Ordnerstruktur erstellt, d.h. /boot für Kernel, initrd usw und /porteus für /porteus/base, /porteus/optional, /porteus/rootcopy ?
/porteus/rootcopy solltest Du nur verwenden wenn es eine Linux Partition ist.

Du kannst dazu eine zweite Ordnerstruktur erstellen, die z.B. /Porteus4.0Mate heisst und in sich den porteus Ordner trägt, also z.B. /Porteus4.0Mate/porteus/base usw.
Wenn beides die gleiche Porteus Version ist, können beide Varianten den gleichen Kernel und die gleiche initrd verwenden.
Erstelle dazu die Einträge in der /boot/syslinux/porteus.cfg
______________________________

Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit, wenn Du die andere Version mit entpackten Ordnern und entpackten xzm Modulen bereits auf der Platte hast.

Arbeite mit Kernel-Parametern: verwende noload= um den DE (Desktop Environment) den Du nicht willst, nicht zu laden, und nehme load= um den anderen DE zu laden, den Du in /porteus/optional kopiert hast.

Lies dazu auch /boot/docs/cheatcodes.txt

Dazu mußt Du auch einen eigenen Eintrag in /boot/syslinux/porteus.cfg erstellen.
Cheers!
Yours Rava

ReneeSahlens
Ronin
Ronin
Posts: 3
Joined: 26 Mar 2019, 09:44
Distribution: PorteusMate64

Hallo und guten Tag !

Post#3 by ReneeSahlens » 27 Mar 2019, 16:00

wie? was ?
Ich wollte doch nur wissen warum der pinstaller bei der Mate version nicht im Menü zu finden ist man ihn aber über die Konsole starten kann die Installation dann aber nicht bis zum schluss ausgeführt wird und so kann man dann auch nicht booten .
Aber bei der lxqt funktioniert die Installation aber ich will ja den Mate Desktop nur jetzt habe ich gesehen das man im Mate Theme anpassen Fenster ja auch schon wider keine Farben einstellen kann bei Linux Mint mate und bei LMDE Mate und bei Ubuntu Mate ist jetzt überall keine Farbeinstellung mehr möglich die will ich aber haben .

Und wie man da jetzt alles einzeln entpackt und ornderstuktur anlegt keine Ahnug das überlasse ich lieber dem Installer aber wenn das bei Poteus alles so umständlich ist dann suche ich mir doch lieber ien anderes OS .

Nur bei welchem OS kann man im Mate Desktop noch die Farben verändern ?? wie soll ich das rausfinden ..
so langsam habe ich die schnautze voll ständig nur Probleme mit dem Linux egal was man macht irgend wann haut es sich selber kaput oder es werden Dinge verändert mit denen ich nicht einverstand ist.

ich habe damals mit Ubntu 6.4 angefangen dann bis es zum schrottigen Unity Desktop kam dabei geblieben dann habe ich mich 2 Jahre mit Slitaz rungeärgert , dann Debian auch da irgendwann unlösbare Probleme bekommen , dan Sabayon konnte man auch in die Tonne treten dann Salix auch nur Probleme und keiner konnte helfen , dan Gentoo hat nich funktioniert nach der Installation , ach mist dann Free BSD das war schon ganz gut aber viel Sofware die ich von Debian kannte war da nicht möglich und kompilieren hat immer fehlgeschlagen also auch weg damit nach einem Halben Jahr versuchen , dann kam ich zu PC Linux OS hat aber auch einiges an Problemen verursacht die ich selber nicht lösen konnte .

jetzt bin ich schon sehr verzweifelt ich wes nicht was man noch probieren soll kann es denn nicht einmal ein System geben bei dem alles funktioniert was man will und das sich nicht wegen Updates selbst zerstört oder irgend welche Sachen geändert werden die man lieber so gehabt hätte wie sie wahren ?
so langsam reichts mir und windoof kann man auch in die Tonne treten das ist hässlig und langsam und die software kostet das gefällt mir auch nicht .
schade das Haiku OS noch in den Kinderschuhen steckt .

User avatar
Rava
Contributor
Contributor
Posts: 2452
Joined: 11 Jan 2011, 02:46
Distribution: Porteus 5.0rc1 x86-64 XFCe
Location: Forests of Germany

Hallo und guten Tag !

Post#4 by Rava » 27 Mar 2019, 16:46

ReneeSahlens wrote:
27 Mar 2019, 16:00
Ich wollte doch nur wissen warum der pinstaller bei der Mate version nicht im Menü zu finden ist man ihn aber über die Konsole starten kann die Installation dann aber nicht bis zum schluss ausgeführt wird und so kann man dann auch nicht booten .
Ich verwende mate nicht, da kann ich Dir nicht helfen.
ReneeSahlens wrote:
27 Mar 2019, 16:00
Und wie man da jetzt alles einzeln entpackt und ornderstuktur anlegt keine Ahnug das überlasse ich lieber dem Installer aber wenn das bei Poteus alles so umständlich ist dann suche ich mir doch lieber ien anderes OS .
Jede Software wird dann am wirkungsvollsten wenn der Nutzer selber bereit ist, Einstellungen und Tweaks vorzunehmen. Es ist alles nicht so kompliziert wie es Dir erscheinen mag, aber ich will auch niemanden zwingen mit Porteus zu arbeiten.

Evtl kann donald Dir besser weiterhelfen, der ist gerade bei vielen technischen Fragen besser im erklären als ich.
Cheers!
Yours Rava

User avatar
jssouza
DEV Team
DEV Team
Posts: 1153
Joined: 09 Jul 2015, 14:17
Distribution: Porteus x86 arm
Location: Liechtenstein

Hallo und guten Tag !

Post#5 by jssouza » 27 Mar 2019, 20:43

@ReneeSahlens
ReneeSahlens wrote:
27 Mar 2019, 16:00
Ich wollte doch nur wissen warum der pinstaller bei der Mate version nicht im Menü zu finden ist man ihn aber über die Konsole starten kann die Installation dann aber nicht bis zum schluss ausgeführt wird und so kann man dann auch nicht booten .
Menu-System tools->Porteus Installer. This is stock Mate Porteus v4.0, found in the mate menu. So why are you not able to find that?
Let's start from there.
ReneeSahlens wrote:
27 Mar 2019, 16:00
Nur bei welchem OS kann man im Mate Desktop noch die Farben verändern ?? wie soll ich das rausfinden ..
I already answered in the mchat why color settings is not present in Mate. Yet you ignored that.
jssouza wrote:
26 Mar 2019, 12:01
@ReneeSahlens It's not available after MATE transitioned to GTK3. https://ubuntu-mate.community/t/ubuntu- ... n/17682/10

User avatar
Rava
Contributor
Contributor
Posts: 2452
Joined: 11 Jan 2011, 02:46
Distribution: Porteus 5.0rc1 x86-64 XFCe
Location: Forests of Germany

Hallo und guten Tag !

Post#6 by Rava » 27 Mar 2019, 20:55

jssouza wrote:
27 Mar 2019, 20:43
ReneeSahlens wrote:
27 Mar 2019, 16:00
Nur bei welchem OS kann man im Mate Desktop noch die Farben verändern ?? wie soll ich das rausfinden ..
I already answered in the mchat why color settings is not present in Mate. Yet you ignored that.
Thanks jssouza for pointing that out, I had no idea ReneeSahlens ignoring given info like that in the past.
Cheers!
Yours Rava

User avatar
jssouza
DEV Team
DEV Team
Posts: 1153
Joined: 09 Jul 2015, 14:17
Distribution: Porteus x86 arm
Location: Liechtenstein

Hallo und guten Tag !

Post#7 by jssouza » 27 Mar 2019, 21:06

Rava wrote:
27 Mar 2019, 20:55
jssouza wrote:
27 Mar 2019, 20:43
ReneeSahlens wrote:
27 Mar 2019, 16:00
Nur bei welchem OS kann man im Mate Desktop noch die Farben verändern ?? wie soll ich das rausfinden ..
I already answered in the mchat why color settings is not present in Mate. Yet you ignored that.
Thanks jssouza for pointing that out, I had no idea ReneeSahlens ignoring given info like that in the past.
Thanks Rava.
Maybe there was a language barrier. Could you please explain to ReneeSahlens about both these things? My German is not that good :oops:

User avatar
Rava
Contributor
Contributor
Posts: 2452
Joined: 11 Jan 2011, 02:46
Distribution: Porteus 5.0rc1 x86-64 XFCe
Location: Forests of Germany

Hallo und guten Tag !

Post#8 by Rava » 27 Mar 2019, 21:23

jssouza wrote:
27 Mar 2019, 21:06
Maybe there was a language barrier. Could you please explain to ReneeSahlens about both these things? My German is not that good :oops:
I can translate your above quoted text. Extra explanations by yours truly are set in italics to show that they are not part of the original translated English text by jssouza.
(Ich kann jssouzas zitierten Text übersetzten. Zusätzliche Erklärungen von mir (Rava), welche nicht Teil von jssouzas original Englischem Text waren, habe ich in kursiv gesetzt. Den gesamten übersetzten Text inkl meinem kursiv gesetzten Anmerkungen habe ich zusätzlich in dunkelgrün gesetzt um zu zeigen das es nicht original Text von mir ist, sondern eine Übersetzung von dem was jssouza schrieb.)
jssouza wrote:
27 Mar 2019, 20:43
Menu-System tools->Porteus Installer. This is stock Mate Porteus v4.0, found in the mate menu. So why are you not able to find that?
Let's start from there.
übersetzt:
Menu-System tools->Porteus Installer. das ist Standard für Porteus v4.0 (also in allen Desktop Environments (DEs) die es im Standard Porteus gibt), so zu finden im MATE Menu. Warum hast Du das nicht finden können?
Fangen wir da an (mit der Problemlösung)

jssouza wrote:
27 Mar 2019, 20:43
ReneeSahlens wrote:
27 Mar 2019, 16:00
Nur bei welchem OS kann man im Mate Desktop noch die Farben verändern ?? wie soll ich das rausfinden ..
I already answered in the mchat why color settings is not present in Mate. Yet you ignored that.
jssouza wrote:
26 Mar 2019, 12:01
@ReneeSahlens It's not available after MATE transitioned to GTK3. https://ubuntu-mate.community/t/ubuntu- ... n/17682/10
Übersetzt:
ReneeSahlens wrote:
27 Mar 2019, 16:00
Nur bei welchem OS kann man im Mate Desktop noch die Farben verändern ?? wie soll ich das rausfinden ..
Ich (also jssouza) habe das bereits im mchat beantwortet, warum die Farbeinstellungen nicht mehr verfügbar sind.
jssouza wrote:
26 Mar 2019, 12:01
@ReneeSahlens Das ist nicht mehr verfügbar, nachdem MATE zu GTK3 gewechselt hat. https://ubuntu-mate.community/t/ubuntu- ... n/17682/10
ReneeSahlens. dies wird auch der Grund sein warum Du in neueren Mate Varianten anderer Linux Distributionen diese Farboption nicht mehr finden wirst.
Cheers!
Yours Rava

User avatar
jssouza
DEV Team
DEV Team
Posts: 1153
Joined: 09 Jul 2015, 14:17
Distribution: Porteus x86 arm
Location: Liechtenstein

Hallo und guten Tag !

Post#9 by jssouza » 27 Mar 2019, 21:46

Vielen Dank Rava! Oder was die Menschen hier oben am jungen Rhein sagen - Danke viel mal!

User avatar
Rava
Contributor
Contributor
Posts: 2452
Joined: 11 Jan 2011, 02:46
Distribution: Porteus 5.0rc1 x86-64 XFCe
Location: Forests of Germany

Hallo und guten Tag !

Post#10 by Rava » 27 Mar 2019, 22:00

jssouza wrote:
27 Mar 2019, 21:46
Vielen Dank Rava! Oder was die Menschen hier oben am jungen Rhein sagen - Danke viel mal!
Keine große Sache, gerne geschehen. :friends:
Cheers!
Yours Rava

Post Reply