Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Willkommen!
User avatar
Ole
Black ninja
Black ninja
Posts: 73
Joined: 01 Aug 2014, 21:12
Distribution: Porteus 32 / Wifislax / Slackw
Location: Bochum - Germany

Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#1 by Ole » 27 Aug 2015, 23:41

Alles inklusive meinem Post über Überwachung/NSA und tor war in Englisch, da ole auf deutsch antwortete, hier nun ein eigener Thread dafür.

Mein Letzter Post auf den er sich bezog: viewtopic.php?f=51&t=4916&p=36289#p36186
________________________________ ole's Post (verschoben hierher):

das ist leider alles richtig... danke für diese ergänzung... tor ist sicherlich nur eine hürde... das ist nicht jedem bekannt

lg ole

User avatar
Rava
Contributor
Contributor
Posts: 1319
Joined: 11 Jan 2011, 02:46
Distribution: Porteus 3.1.0 x86-64 XFCe
Location: Germany

Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#2 by Rava » 27 Aug 2015, 23:56

^
Es ist mehr als eine Hürde wenn die NSA und angere geziehlt die ausspähen die sich nur für tor interessieren... Dumm nur das gerade in Dtl das kaum einen juckt. Wir hatten gespao und Stasi... und keiner will was draus gelernt haben?
Cheers!
Yours Rava

User avatar
Ole
Black ninja
Black ninja
Posts: 73
Joined: 01 Aug 2014, 21:12
Distribution: Porteus 32 / Wifislax / Slackw
Location: Bochum - Germany

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#3 by Ole » 28 Aug 2015, 01:18

das hast du wohl falsch verstanden... ich meinte das tor nur eine hürde auf dem weg zu den informationen darstellt, die der benutzer gerne verborgen wissen will...
die diversen politischen probleme und hintergründe sind ein anderes thema...

lg ole

User avatar
francois
Contributor
Contributor
Posts: 4905
Joined: 28 Dec 2010, 14:25
Distribution: kde xfce porteus manjaro kubun
Location: Enfin l'été, le changement climatique attendu: le soleil.

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#4 by francois » 28 Aug 2015, 02:31

Hello Ole,

Do not get me wrong and I hope that this translation will be clear, so that there is no misunderstanding.

1. All of us in the porteus forum appreciate very much your dedication and stable production of porteus module.
2. On the english thread, though we were debating the the true hermetic nature of tor, I want you to know that I still do not know any other measure as secure as tor to surf on the net, except not surfing at all or using vpn. So thanks for your tor module.
3. Nonetheless, donald and me were debating about tor security. This is some kind of witch pursuit. :wink:

Hallo Ole, Verstehen Sie mich nicht falsch, und ich hoffe, dass diese Übersetzung wird klar sein, so dass es keine Missverständnisse. 1. Alle von uns in der Porteus Forum sehr schätze Ihr Engagement und stabile Produktion von Porteus Modul. 2. Auf der Englisch-Gewinde, ob wir die die wahre Natur des hermetischen tor erörtern, ich möchte Sie zu wissen, dass ich immer noch nicht, jede andere Maßnahme so sicher wie tor, um im Netz zu surfen, mit der Ausnahme überhaupt nicht surfen oder mit vpn. Also vielen Dank für Ihre tor-Modul. 3. Dennoch Donald und ich sprachen über tor Sicherheit debattieren. Dies ist eine Art von Hexe Verfolgung. : wink:
Voltaire: Le mieux est l'ennemi du bien.

User avatar
Rava
Contributor
Contributor
Posts: 1319
Joined: 11 Jan 2011, 02:46
Distribution: Porteus 3.1.0 x86-64 XFCe
Location: Germany

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#5 by Rava » 28 Aug 2015, 05:21

francois wrote:I want you to know that I still do not know any other measure as secure as tor to surf on the net, except not surfing at all or using vpn.
Genau das ist die Frage... In dem Wissen, das man besondere Aufmerksamkeit von NSA et.al bekommt wenn man sich nur für tor interessiert.... bedeutet gleichzeitig auch man bekommt noch viel mehr Aufmerksamkeit wenn man es nutzt.

In meinen Augen ist es momentan das beste, ein verhalten bzw eine Sprache zu entwickeln, die der Massenüberwachung nicht als weiter verdächtig erscheint.

Und die Tatsache, das in den letzten Jahren nicht massenhaft russische oder chinesische Spione von den 5-eyes enttarnt wurden [1], wir aber davon ausgehen können das solche Spione auch moderne Kommunikation verwenden, das sagt uns das diese Gruppe ähnlich vorgeht, es also gelernt hat, "being invisible in plain sight", sozusagen. [Mir fällt gerade die deutsche Formulierung nicht ein, vielleicht kann ja ole oder donald mir auf die Sprünge helfen]


_________
[1] Wir können auch davon ausgehen das von den Weltmächten, also zumindest von den 5-eyes, Rußland, China noch viele Spione überall auf der Welt operieren.
Cheers!
Yours Rava

donald
Full of knowledge
Full of knowledge
Posts: 1127
Joined: 17 Jun 2013, 13:17
Distribution: Porteus 3.2.2 XFCE 32bit
Location: Germany

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#6 by donald » 28 Aug 2015, 12:18

Hallo Freunde, Ich bin es, der "du bist ja paranoid" Mann..hi hi.

"So,so, du betreibst einen Tor-exit-node und wunderst dich jetzt über die
Aufmerksamkeit, man ehrlich, hättest du wissen können/müssen..lo."

Im ernst, anonymität..vergiss es..gibts nich..
(so lange du deinen eigenen Netz-Zugang benutzt). :wink:

Die Frage die sich mir immer stellt ist "wann und für was brauche Ich das denn?"
Der Werbeindustrie die datensammelei zu erschweren ist nicht so schwierig,
(schalte mal javascript ab..),wenn du aber das Interesse der "3 letter agencys"
geweckt hast, (nicht nur als Datenbank-leiche weil du mal nach Tor gegoogelt hast),
viewtopic.php?f=113&t=3643#p26145
keine chance.
..was technisch möglich ist wird auch gemacht..immer.
alles was eine Firmware hat ist manipulierbar..Browser Fingerprinting..manipulierte
Hardware..die üblichen Exploids..usw..(endlose Liste)

Was noch auf unserer Seite steht, ist der Zeitfaktor.
wenn ich dir eine verschlüsselte Nachricht sende,
(aber bitte nicht auf dem selben Computer verschlüsseln mit dem sie versendet wird)
wird es wahrscheinlich (noch) zu lange dauern sie zu entschlüsseln.
Will sagen "sie" kommen zu spät..hi hi

so, schluss erstmal..
Happy Hacking
donald

User avatar
Rava
Contributor
Contributor
Posts: 1319
Joined: 11 Jan 2011, 02:46
Distribution: Porteus 3.1.0 x86-64 XFCe
Location: Germany

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#7 by Rava » 28 Aug 2015, 15:05

donald wrote:Im ernst, anonymität..vergiss es..gibts nich..
(so lange du deinen eigenen Netz-Zugang benutzt). :wink:
VPN Tunnel?
donald wrote:Die Frage die sich mir immer stellt ist "wann und für was brauche Ich das denn?"
Der Werbeindustrie die datensammelei zu erschweren ist nicht so schwierig,
(schalte mal javascript ab..)
Bzw in Firefox/Palemoon: Adblock &b Ghostrery & NoScript.
(Leider muß man oft in NoScript Javascript erlauben da viele seiten sonst nicht funktionieren... und auf YouTube laden keine Kommentare. Aber wer, der gesunden Geistes ist, will schon YouTube Kommentare lesen. ist so wie nach extremen Hashtags auf Twitter zu gucken. So wie das gut-menschlich-feministische "#KillAllMen")
donald wrote:wenn du aber das Interesse der "3 letter agencys"
geweckt hast, (nicht nur als Datenbank-leiche weil du mal nach Tor gegoogelt hast),
viewtopic.php?f=113&t=3643#p26145
keine chance.
Hast Du dazu ne Quelle?
Cheers!
Yours Rava

donald
Full of knowledge
Full of knowledge
Posts: 1127
Joined: 17 Jun 2013, 13:17
Distribution: Porteus 3.2.2 XFCE 32bit
Location: Germany

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#8 by donald » 28 Aug 2015, 15:19


User avatar
Rava
Contributor
Contributor
Posts: 1319
Joined: 11 Jan 2011, 02:46
Distribution: Porteus 3.1.0 x86-64 XFCe
Location: Germany

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#9 by Rava » 29 Aug 2015, 04:49

Na wenn das nicht wiedereinmal zeigt das die USA der Gipfel der Demokratie sind. </ironie>
Cheers!
Yours Rava

donald
Full of knowledge
Full of knowledge
Posts: 1127
Joined: 17 Jun 2013, 13:17
Distribution: Porteus 3.2.2 XFCE 32bit
Location: Germany

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#10 by donald » 29 Aug 2015, 05:08

Tante EDITH meint
Apropo VPN
http://www.techrepublic.com/article/ipv ... rs-claims/
http://www.techspot.com/news/61224-stud ... vices.html
...wie schon meine Oma immer sagte....Trau, schau, wem.. :)

(vpn Tunnel) Testseite:
https://ipleak.net/

User avatar
Rava
Contributor
Contributor
Posts: 1319
Joined: 11 Jan 2011, 02:46
Distribution: Porteus 3.1.0 x86-64 XFCe
Location: Germany

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#11 by Rava » 31 Aug 2015, 18:36

^
Ich habe bisher nur mit kostenfreien VPN rumprobiert, denn ich will das ganze technische können und verstehen, bevor ich einen Vertrag der (noch mehr) Geld für Online-Gewurste kostet, mir aufhalse.

Natürlich kann ich von kostenfreien nicht die Leistung erwarten wie von Bezahldiensten.


Und weit bin ich eh nicht gekommen, ist jetzt auch schon wieder ewig her wo ich es zuletzt probiert habe.

...

*winkt den NSA Sklaven zu* Schön brav mitlesen, ihr NSA und MAD Sklaven! Tut was von unseren Steuergeldern, auch wenn es nur Unsinn ist was ihr tut...*

*hust*hust*

Anyhow, kennt jemand von euch kostenfreie VPN die man zum Testen nutzen kann und die unter Linux (x86-64) verwendbar sind?
Cheers!
Yours Rava

donald
Full of knowledge
Full of knowledge
Posts: 1127
Joined: 17 Jun 2013, 13:17
Distribution: Porteus 3.2.2 XFCE 32bit
Location: Germany

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#12 by donald » 31 Aug 2015, 23:53

Hi Rava
schau mal hier
http://www.vpnbook.com/
aber bitte frag mich nicht, wer die sind, wer die finanziert und so...keine Ahnung.
Ab und zu benutze ich deren "free web proxy"
um irgendwelche Filter / Sperren zu umgehen.... :)

btw.
--> "being invisible in plain sight"+"deutsche Formulierung" <--
Oberlehrer Modus on:
wie wärs mit "in der Masse untertauchen"?..
Oberlehrer Modus off...:wink:

User avatar
Rava
Contributor
Contributor
Posts: 1319
Joined: 11 Jan 2011, 02:46
Distribution: Porteus 3.1.0 x86-64 XFCe
Location: Germany

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#13 by Rava » 01 Sep 2015, 14:06

^

Code: Select all

root@porteus:/mnt/downloads# openvpn --config vpnbook-us2-tcp443.ovpn
[...]
Enter Auth Password:
Tue Sep  1 15:45:59 2015 WARNING: No server certificate verification method has been enabled.  See http://openvpn.net/howto.html#mitm for more info.
Hmmm ist das eine große Unsicherheit oder ist das ziemlich egal?

habe es mal probeweise aktiviert, und kann sagen das das surfen erstaunlich schnell geht. :Yahoo!: Bisher habe ich es mit anonymen Proxies, per Einstellung in Firefox (Palemoon) definiert, und das war deutlich langsamer. Oder per anonymouse, und das war auch extrem langsam.

Aber per openvpn & vpnbook.com geht das nett schnell... Danke soweit für den Tip.
(Und entgegen was deren Onlinehilfe sagt, unter Porteus (XFCe) braucht man nur openvpn-2.3.??-x86_64 zu installieren; was deren apt-get mit installierte - liblzo2-2 und libpkcs11-helper1 ist entweder nicht obligatorisch [pkgs.org listet nix davon als dependency für openvpn] oder schon auf Porteus installiert :D )

Da Du ja auch an wirklicher Sicherheit interessiert zu sein scheinst... was empfiehlst Du wie man überprüft wie gut vpnbook.com wirklich ist? Nachfrage bei den Leuten von http://www.trojaner-board.de/ ?
Cheers!
Yours Rava

Bogomips
Full of knowledge
Full of knowledge
Posts: 2522
Joined: 25 Jun 2014, 15:21
Distribution: 3.2.2 Cinnamon & KDE5
Location: London

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#14 by Bogomips » 01 Sep 2015, 17:45

Rava wrote:Aber per openvpn & vpnbook.com geht das nett schnell... Danke soweit für den Tip.
(Und entgegen was deren Onlinehilfe sagt, unter Porteus (XFCe) braucht man nur openvpn-2.3.??-x86_64 zu installieren; was deren apt-get mit installierte - liblzo2-2 und libpkcs11-helper1 ist entweder nicht obligatorisch [pkgs.org listet nix davon als dependency für openvpn] oder schon auf Porteus installiert :D )
Ich hab schon unter KDE probiert:

Code: Select all

root@porteus:/home/guest# usm -s openvpn
openvpn-2.3.2-i486-1.txz was found in slackware [installed]
openvpn-2.3.6-i486-1_slack14.1.txz was found in slackwarepatches [installed]
Packages found:   2 
Rava wrote:
donald wrote:Die Frage die sich mir immer stellt ist "wann und für was brauche Ich das denn?"
Der Werbeindustrie die datensammelei zu erschweren ist nicht so schwierig,
(schalte mal javascript ab..)
Bzw in Firefox/Palemoon: Adblock &b Ghostrery & NoScript.
Silent Block reicht mir. :)

Ich habe auf pkgs.org nach truecrypt gesucht. Soll ich mir jetzt Sorgen machen? :bad:
Linux porteus 4.4.0-porteus #3 SMP PREEMPT Sat Jan 23 07:01:55 UTC 2016 i686 AMD Sempron(tm) 140 Processor AuthenticAMD GNU/Linux
NVIDIA Corporation C61 [GeForce 6150SE nForce 430] (rev a2) MemTotal: 901760 kB MemFree: 66752 kB

donald
Full of knowledge
Full of knowledge
Posts: 1127
Joined: 17 Jun 2013, 13:17
Distribution: Porteus 3.2.2 XFCE 32bit
Location: Germany

Re: Diskussion über tor (dem Anonymisierungs-Netzwerk)

Post#15 by donald » 01 Sep 2015, 18:31

@ Rava
--> certificate verification <--
Also eine (erfolgreiche) "certificate verification" bestätigt ja nur, das du mit
dem richtigen Server verbunden bist.
Ob das bei dir jetzt ein Konfigurationsfehler ist, sieht danach aus, kann ich nicht
sagen.
--> wie man überprüft wie gut vpnbook.com wirklich ist <--
Tja, das ist das Problem. Wer kann dir das sagen, und kann man dem dann trauen?
Jeder (vpn) Server mit dem du dich verbindest kann auch ein "Honeypot" sein.
Wie auch immer, surf doch mal (mit vpn oder auch ohne) hier hin:
https://ipleak.net/
und schau was dabei rauskommt.

@ Bogomips
--> Ich habe auf pkgs.org nach truecrypt gesucht. Soll ich mir jetzt Sorgen machen? <--
Oh oh...schau jetzt lieber mal öfter aus dem Fenster und halte Ausschau nach verdächtigen Personen oder Fahrzeugen... :wink:

Post Reply